Siegesserie der zweiten Mannschaft hält an

7. Spieltag, 1. Kreisklasse MSH:
VSG Helmsdorf II – SV Siersleben II

Aufstellung:
Sikorski – Kühne, Teimel, Brauer, G. Mundt – E. Mundt, Reiter, Sparing, Schapowal (Weitzdörfer, 62.) – Orlik, Müller (Funda, 50.)

Tore der VSG:
Orlik (1:1, 33.), Reiter (2:1, 42.), Reiter (3:1, 70.), E. Mundt (4:1, 75.)

„Siegesserie der zweiten Mannschaft hält an“ weiterlesen

Derbysieg der VSG

6. Spieltag, Kreisliga MSH:
VSG Helmsdorf – Rot-Weiß Polleben 4:1

Aufstellung:
Rothe – Gumpert (Sikorski, 80.), Pilz, Brauer, Hackl – V. Mundt, Lachmann (C) (Dylakiewicz, 89.), Schönburg, Lange – Rasser (Machemehl, 85.), Michalowski

Tore:
Gumpert (1:0, 11.), Rasser (2:0, 16.), Rasser (3:0, 50.), Lachmann (4:0, 85.)

„Derbysieg der VSG“ weiterlesen

Reserve siegt auf heimischen Platz erneut

6. Spieltag, 1. Kreisklasse MSH:
VSG Helmsdorf – SG Biesenrode / Piskaborn II 4:1

Aufstellung:
Sikorski – Kühne, Teimel, Milke, Sparing – Machemehl, Axel, Funda, Weitzdörfer – Orlik, Dohndorf (Müller, 46.)

Tore der VSG:
Axel (1:0, 6.), Orlik (2:0, 10.), Axel (3:1, 55.), Orlik (4:1, 87.)

Das zweite Heimspiel für die Reserve unserer VSG stand an und es ging gegen die zweite Mannschaft der SG Biesenrode / Piskaborn. Und das Spiel ging auch gleich sehr gut los für unsere VSG, da sie schon in der sechsten Spielminute die 1:0-Führung bejubeln konnten. Torschütze war Axel, dessen guter Schuß noch etwas abgefälscht den Weg ins Tor fand. Die schnelle Führung beflügelte unsere Mannschaft und so konnten sie schon in der 11 Spielminute den zweiten Treffer erzielen. Nach einem langen Ball durch Milke konnte Orlik den Ball durch einen gekonnten Heber im Tor der Gäste unterbringen. Jetzt war nur noch die Heimmannschaft am Drücker und spielte sich weiter viele gute Chancen heraus. Kurz vor der Pause dann der Schock: nach einem Konter der Gäste versuchte Weitzdörfer den Ball zu klären, doch der Ball landete unglücklicherweise im eigenen Tor; Halbzeitstand nur noch 2:1. Nach der Pause begann unsere VSG wieder sehr konzentriert und konnte schon in der 55. Minute die Führung auf 3:1 ausbauen: Torschütze Axel krönte seine Klasse Leistung an diesem Tag mit seinem zweiten Treffer durch einen Flugkopfball nach einer schönen Ecke des eingewechselten Müller. Das Spiel war nun entschieden und unserer VSG gelang es sogar noch in der 87. Spielminute auf 4:1 zu erhöhen durch Orlik nach Vorlage von Axel.

Kantersieg der VSG

5. Spieltag, Kreisliga MSH:
SG Klostermansfeld/MSV – VSG Helmsdorf 0:5

Aufstellung:
Rothe – Gumpert, Pilz, Gonschoreck, Hackl – V. Mundt, Lachmann (C), Scarbatta (Sparing, 75.), Schönburg – Rasser (Teimel, 71.), Michalowski (Sikorski, 53.)

Tore:
Michalowski (0:1, 8.), Rasser (0:2, 11.), Rasser (0:3, 40.), Lachmann (0:4, 60.), Gumpert (0:5, 83.)

Zum Spiel:
Unsere VSG nahm das Spiel von Beginn an in ihre Hand und spielte sich so gleich mehrere gute Chancen heraus, welche sie schon in der 8. Spielminute zur 0:1-Führung verhalf. Torschütze war unser Stürmer Michalowski, der nach einem Klasse Spielzug nur noch einnetzen musste. Dann dauerte es auch nicht lange und unsere VSG konnte schon wieder jubeln, als Rasser in der 11. Minute zum 0:2 traf. Die Gastgeber fanden nicht wirklich ins Spiel, welches sich aber auch im Verlauf der Partie nicht mehr änderte. So konnte unsere VSG ihre Führung noch kurz vor der Pause auf 0:3 erhöhen. Torschütze hierbei war wieder Rasser (40.), der es schaffte den Ball nach einer schönen Hereingabe von außen über die Linie zu drücken, woran Schönburg zuvor scheiterte. Nach der Pause spielte sich die VSG weiter gute Chancen heraus, welche Lachmann in der 60. Spielminute nutzte. Es handelte sich um einen Freistoß kurz vor der Sechzehn-Meter-Linie, bei dem er den Torhüter keine Chance ließ. Den 0:5-Endstand besorgte dann Gumpert in der 83. Minute nach einem schönen langen Pass in die Spitze.